19
März
19:30
KHG Bayreuth
Emil-Warburg-Weg 17

Bayreuth, Deutschland
Lade Veranstaltungen

Das Wort ‘Reform’ ist derzeit, wo man in der katholischen Kirche auch hinhört, in aller Munde. Was aber bedeutet es genau? Wie kann die Kirche sich grundlegend reformieren und doch sie selbst bleiben? Was bedeutet es, eine ‘moderne’ Kirche zu fordern? Diesen Fragen geht Prof. Dr. Michael Seewald nach. Er ist der Meinung: Der Spielraum für Veränderung ist größer als gedacht.

Prof. Dr. Michael Seewald ist Inhaber des Lehrstuhls für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster: https://www.uni-muenster.de/FB2/personen/dogmatikunddogmengeschichte/Seewald.html

In Kooperation mit KEB und ESG

Details

Datum:
März 19
Zeit:
19:30
Organizer:
KHG Bayreuth