23
Juni
20:00 — 21:30
KHG Bayreuth
Emil-Warburg-Weg 17

Bayreuth, Deutschland
Lade Veranstaltungen

– English version below –

Fast jede(r) Studierende kennt und nutzt sie: Sharing-Plattformen wie Airbnb, Uber oder BlaBlaCar. Sie ermöglichen es jedem, bisher professionalisierte Dienstleistungen auf privater Basis in einem weltweiten Netzwerk anzubieten – sozusagen als “globale Nachbarschaftshilfe”. Das Versprechen: günstige Preise, wirtschaftliche Teilhabe für jedermann und persönliche Begegnung über Grenzen hinweg.

Aber hält die “Sharing Economy”, was sie verspricht? Wer profitiert am Ende wirklich? Und wie verändern sich dadurch weltweite Wirtschafts- und Gesellschaftsbeziehungen? Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen – nicht nur aus deutscher, sondern auch aus chinesischer Perspektive.

Ein Gesprächsabend in unserer Reihe “Reflexion und Diskussion” mit Prof. Dr. Stefan Ouma, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie am Geographischen Institut der Universität Bayreuth.

Vortragssprache: Deutsch mit englischen Zusammenfassungen – Diskussionsbeiträge in beiden Sprachen möglich.

– English version –

Almost every student knows and uses them: sharing platforms like Airbnb, Uber or BlaBlaCar. They enable everyone to offer as yet professionalised services on a private basis in a global network – sort of a “global neighbourly help”. The promise: low prices, economic participation for everyone and personal face-to-face encounter beyond borders.

But does the “sharing economy” keep its promises? Who profits in the end? And how do global economic and social relations change? We’re going to pursue these questions – not only from a German, but also from a Chinese perspective.

A discussion evening in our series “Reflection and discussion” with Prof. Dr. Stefan Ouma, Chair of Economic Geography at Bayreuth University.

Language: German with English translation, contributions are possible in both languages.

Details

Datum:
Juni 23
Zeit:
20:00 - 21:30
Organizer:
KHG Bayreuth