Alle Heilige(n)? Immer wieder erstaunt es mich, wie voll doch die Kirche in meinem Heimatort zuverlässig jedes Jahr am Nachmittag des Allerheiligentages wird. Wer zu spät kommt, findet keinen Sitzplatz mehr und hat hoffentlich sein eigenes Gotteslob dabei, denn der Ständer für die Leih-Gesangbücher ist leer. Es ist eine einfache Liturgie, die gefeiert wird: eine…

Gedanken zu Karfreitag und Ostern „I’m giving you a case, Sherlock. Might be the hardest case of your career. (…) Go to hell, Sherlock.“ Millionen von Zuschauern (und, wie ich zufällig weiß, auch der eine oder die andere Bayreuther Studierende) verfolgten in den letzten Jahren die BBC-Fernsehserie „Sherlock“, die den Helden der berühmten Detektivromane aus…

Ich wünsche Dir 1 Jahr, in dem sich Freud und Leid die Waage halten. Ich wünsche Dir 12 Monate, in denen Du Freunde findest, die geben, ohne zu fordern. Ich wünsche Dir 365 Tage, an denen Du Kraft findest, von neuem zu beginnen. Ich wünsche Dir 8.760 Stunden, in denen Du Zuversicht hast, dass einer…

  Nun strebt sie ihrem Höhepunkt zu, die „fünfte Jahreszeit“. Nur noch wenige Tage bleiben, um sich in das ausgelassene Treiben der Narren zu stürzen. Und dann ist „am Aschermittwoch alles vorüber“, wie es im Schlager heißt – oder? Der „Kehraus“ am Faschingsdienstag macht es jedes Jahr deutlich: Es gibt eine Zeit für Spaß und…

„Weihnachten feiern – jetzt erst recht!“ Liebe Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Bayreuth, liebe Freunde der KHG, nun steht es also – wie Alle Jahre Wieder – vor der Tür, das Weihnachtsfest. Und wie schon in den letzten Jahren will die heimelige Weihnachtsstimmung so gar nicht zu den aktuellen Nachrichen passen. Wir haben blutige Bilder…

  Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde; die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut und Gottes Geist schwebte über dem Wasser. (Gen 1,1-2) Angekommen Eine neue Stadt, eine neue Aufgabe, neue Menschen. Unüberschaubar am Anfang, und doch aufregend und schön. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“ schreibt Hermann Hesse…

Es war ein bewegendes Ereignis – vergangene Woche in Frankfurt. Die 95jährige Holocaustüberlebende Trude Simonsohn bekam in der Paulskirche als erste Frau in der Geschichte Frankfurts das Ehrenbürgerrecht verliehen. Es war ganz still im weiten Rund der Paulskirche als die Geehrte mit zart-fester Stimme zu Reden anhob. Und sie appeliert an die Jugend von heute:…

“Ich weiß gar nichts, wie ich beginnen soll…” so fängt ein Lied von Reinhard Mey an und sinngemäß singt er weiter: “…mein Herz und Verstand so voll…” Ähnlich geht es mir in diesen Tagen. Ich sitze vor meinem PC und so Vieles, zu Vieles geistert durch Hirn und Herz. Vielleicht geht es ja Dir beim…